Prosumer Haushalte

33 Forschungsverbünde für eine sozial-ökologische Energiewende – SÖF-Seite jetzt online

Seit 2013 fördert das BMBF 33 Forschungsverbünde, die sich mit der Gestaltung der Energiewende in Deutschland beschäftigen. Die Projekte suchen nach zukunftsfähigen Lösungen für aktuelle Probleme, um die Transformation des Energiesystems umwelt- und gesellschaftsverträglich zu bewältigen. Eines der Vorhaben ist das Projekt "Prosumer-Haushalte".

Die Energiewende in Deutschland leitet einen Paradigmenwechsel bei der Energieversorgung ein. In der Energiepolitik geht es künftig weniger darum, hohe Reservekapazitäten bereitzustellen, als vielmehr Energie an den momentanen Bedarf angepasst zur Verfügung zu stellen und diese Energie möglichst umweltfreundlich – durch deutliche Steigerung des Anteils der Erneuerbaren Energien an der Energieversorgung – zu erzeugen.

In der Selbstdarstellung der Fördermaßnahme werden folgende drei Forschungsschwerpunkte hervorgehoben:

  1. Darstellung und Bewertung von Entwicklungsoptionen des Energiesystems einschließlich ökonomischer Szenarien
  2. Analyse von gesellschaftlichen Voraussetzungen für die Akzeptanz der Transformation und die aktive Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern
  3. Governance von Transformationsprozessen einschließlich ökonomischer Instrumente

Mehr Informationen zu dem Förderschwerpunkt und den 33 Forschungsverbünden